Darum müssen Sie den Umstieg auf ein cloudbasiertes POS-System nicht fürchten

 

Starten Sie Ihren kostenlosen Test!

Jedes Unternehmen will die neuesten und großartigsten Produkte und Dienstleistungen anbieten und verkaufen, um sich dadurch vom Feld der Mitbewerber abzusetzen. Oft scheitern sie aber schon daran, dass die interne Infrastruktur nicht auf dem neuesten Stand ist.

Immer wieder werden in Geschäften, die Hightech-Produkte verkaufen, veraltete POS-Systeme eingesetzt, oder hochwertige Services werden über einen zweitrangigen POS-Anbieter verkauft.

Ebenso häufig finden sich Einzelhändler, die ihren Kunden großzügige Rabatte gewähren, aber zugleich viel zu viel für ihr POS-System ausgeben.

Was lässt sich dagegen unternehmen? Nun, zunächst einmal ist es höchste Zeit, auf ein cloudbasiertes POS-System wie ExtendaGO umzusteigen, das im Nu angepasst ist und einfach mithilfe eines iPads unternehmensweit eingeführt werden kann.

Eigentlich müsste man darüber nicht lange nachdenken, oder? Woran liegt es also, dass so viele Unternehmen vor diesem Schritt zurückschrecken? Allzu häufig stecken völlig irrationale Befürchtungen dahinter. Nachfolgend werden wir das anhand von fünf häufig genannten Einwänden veranschaulichen, denen wir die Realität gegenüberstellen.

Einwand 1: Das ist für mich zu kompliziert

Die Realität: Es ist kinderleicht. Ein cloudbasiertes POS-System kann innerhalb von nur 30 Minuten ganz mühelos eingerichtet werden. Mit einem iPad und einem Abonnement für ExtendaGO (für das es eine kostenlose 30-tägige Testphase gibt) sind Sie in kürzester Zeit einsatzbereit. Alles, was Sie verstehen müssen, ist, dass es nichts zu verstehen gibt. Es funktioniert … einfach so, denn diese komfortable und leistungsstarke Software basiert auf „Plug-and-play“. Schalten Sie es ein, und folgen Sie den Anweisungen. Darüber hinaus kann das System problemlos an Ihre geschäftlichen Anforderungen angepasst werden, sei es im Einzelhandel oder im Dienstleistungsbereich. Probieren Sie es aus, und überzeugen Sie sich selbst. Die kostenlose Testphase haben wir schon erwähnt, oder?

Einwand 2: Der Umstieg ist zu zeitaufwendig oder zu teuer

Teuer ist die Lösung definitiv nicht. Haben wir schon auf die kostenlose 30-tägige Testphase hingewiesen? Danach kostet ein POS 39 €/Monat, während für bis zu drei Einheiten nur 59 €/Monat anfallen. Auch ein Zeitfresser ist das System keineswegs – im Gegenteil, damit können Sie und Ihre Mitarbeiter eine Menge Zeit sparen. Da Sie sämtliche Bestandsdaten, Verkaufsdaten und Kassenabläufe stets bei der Hand haben, können Sie Ihr Geschäft von überall im Gebäude bzw. auf dem Gelände führen. Statt unter hohem Zeitaufwand zu leiden, profitieren Sie von Echtzeit-Funktionen. Echtzeit-Statistiken können die Verkaufszahlen um bis zu 40 % steigern und in Echtzeit für Erfolg sorgen, während Ihnen im Handumdrehen erstellte aussagekräftige Berichte zu Ihren Daten jede Menge Zeit sparen.

Einwand 3: Die Wartung ist zu kompliziert

Die Realität: Keineswegs. Bei ExtendaGO erledigen wir sämtliche Wartungsarbeiten für Sie. Die Software ist cloudbasiert und bekommt Updates automatisch – und für Sie kostenlos – eingespielt. Wir schätzen, dass wir Ihre Kosten um bis zu 60 % senken können, zumal das System umfassend skalierbar und personalisierbar ist. Statt sich mit der Wartung unserer Software zu beschäftigen (das übernehmen wir für Sie), können Sie sich darauf konzentrieren, Ihre Bestände zu pflegen, um deren Genauigkeit zu verbessern und Überbestände zu vermeiden. Dabei können Sie sogar mehrere Lager und Produktlinien gleichzeitig verwalten und haben jederzeit die neuesten Informationen im Blick.

Einwand 4: Implementierung und Ausführung sind zu lästig.

Die Realität: Wir verstehen den Einwand, denn schließlich wollen Sie sich auf Ihr Geschäft konzentrieren, und auch Ihre Belegschaft soll einfach ihre Arbeit erledigen können. Wenn Sie aber ein cloudbasiertes POS-System wie ExtendaGO zum ersten Mal einsetzen, werden Sie merken, wie einfach es sich verwalten lässt. Auch Ihre Mitarbeiter werden in kürzester Zeit damit vertraut sein, ganz gleich, ob Sie nun einen oder hundert Angestellte haben. Wenn Sie Ihre Lagerbestände, Ihre Kassenabläufe und die Kundenbindung über Geschenkgutscheine und Kundentreueprogramme besser unter Kontrolle haben, wird ihr größtes Problem sein, wie Sie all die zusätzlichen Gewinne am besten investieren können, die Sie durch Umsatzsteigerung, höhere Produktivität im Verkaufsraum und reduzierte Kosten erzielen.

Einwand 5: TRAGEN SIE HIER IHRE EIGENE BEFÜRCHTUNG EIN

Die Realität: Es gibt noch so viel mehr Vorteile eines cloudbasierten POS-Systems wie ExtendaGO, dass keine Gegenargumente mehr übrig bleiben. Hier sind weitere zehn Argumente für das Abschließen eines Abonnements:

  • Möglichkeit von Online-Bestellung und Click & Collect-Optionen zur Erfüllung der Verbrauchernachfrage
  • Verwendung eines cloudbasierten POS-Systems als herkömmliche oder Selbstbedienungskasse über ein Apple iPad
  • Reibungsloses Einkaufen, sodass Mitarbeiter mehr Zeit für Kunden haben
  • Umfassende Digitalisierung ohne Papierbelege – die Umwelt wird es Ihnen danken
  • Besserer Überblick dank Echtzeit-Abgleich von aktuellen Bestandsdaten mit Verkaufsdaten
  • Einfachere Abwicklung von Retouren, da eingehende Waren in Echtzeit sichtbar sind
  • Unmittelbare Überprüfung von Daten, wie etwa Umsatz pro Stunde und die neuesten Kundenzahlen
  • Problemlose Überführung von Waren zwischen Filialen und einfache Statusüberprüfung über den Touchscreen
  • Einrichtung eines filialinternen Chat-Kanals, sodass Mitarbeiter über ihre iPads miteinander kommunizieren können
  • Haben wir schon auf die kostenlose 30-tägige Testphase hingewiesen?

Anmeldung

  • Firmenname*
  • Telefon*
  • Kennwort
  • Land auswählen
  • Typ*